Arbeitsrecht

 

Das Leistungsspektrum der KANZLEI KLASEN umfasst das gesamte individuelle und kollektive Arbeitsrecht:

  • Abschluss, Änderung und Beendigung (einschließlich Kündigung und Befristung) von Arbeitsverträgen und Anstellungsverträgen für Geschäftsführer und Vorstände
  • Unterstützung bei arbeitsrechtlichen Sanktionen und Maßnahmen bei Pflichtverletzungen (einschließlich Abmahnung)
  • Verhandlung von Ausscheidens- und Aufhebungsvereinbarungen (einschließlich Abfindungen)
  • Beratung in arbeitsrechtlichen Sondersituationen, insbesondere spezifische Schutzbereiche wie Mutterschutz, Schwerbehindertenschutz
  • Umgang mit Zeiten der fehlenden Arbeitsleistung (Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, Urlaubszeiten, Elternzeit, Pflegezeit, Ruhen des Arbeitsverhältnisses)
  • Arbeitnehmerüberlassung sowie Arbeitnehmerentsendung
  • Fragen der betrieblichen Arbeitsorganisation einschließlich Gestaltung und Implementierung von Regelwerken zur Compliance, Regelungen zur betrieblichen Ordnung und Arbeitszeitmodellen sowie betrieblicher Altersvorsorge
  • Beratung bei der betrieblichen Restrukturierung, beim Betriebsübergang sowie bei Aufstellung und Verhandlung von Sozialplan und Interessensausgleich
  • Haftung von Arbeitnehmern und Organen (insbesondere Vorständen und Geschäftsführern)
  • Beschäftigtendatenschutz und Übernahme der Pflichten als externer Datenschutzbeauftragter
  • Beratung in allen Fragen der betrieblichen Mitbestimmung, Durchführung von Verhandlungsrunden und Einigungsstellenverfahren
  • Umgang mit Streik- und Arbeitskampfmaßnahmen, Unterstützung bei Tarifverhandlungen
  • Mitbestimmung im Aufsichtsrat
  • Schulung von Mitarbeitern, Führungskräften und betriebsverfassungsrechtlichen Gremien

KANZLEI KLASEN begleitet bundesweit in jedem Verhandlungs- und Verfahrensstadium, sowohl außergerichtlich als auch prozessual. Ebenso steht KANZLEI KLASEN bei betriebsverfassungsrechtlichen Verhandlungen mit vielfältigen praktischen Erfahrungen zur Seite.

Darüber hinaus unterstützt die KANZLEI KLASEN arbeitsrechtlich in jeder Phase von M&A-Transaktionen und Unternehmenskäufen, sei dies im Wege der Durchführung der arbeitsrechtlichen Due Diligence, im Vorfeld einer Unternehmenstransaktion, um das Unternehmen „fit“ für die Übertragung zu machen, oder im Rahmen der Post Merger Integration.

Comments are closed