Vorankündigung (29.11.2017): Dr. Evelyn Klasen hält Fortbildungsveranstaltung für Rechtsanwälte beim Fortbildungsinstitut der RAK in Stuttgart (gemeinsam mit Dr. Hans Richter)

Fortbildungsveranstaltung: „Compliance in mittelständischen Unternehmen“ „Compliance“ hat in den vergangenen Jahren eine Wellenbewegung im Interesse der Unternehmen und Öffentlichkeit gezeigt wie kaum ein anderes Thema. Während rund um das Jahr 2010 Compliance plötzlich das Schlagwort schlechthin war, schien es in den letzten Jahren etwas zu „verebben“. Spätestens seit Dieselgate steht…

weiterlesen…

In eigener Sache: Dr. Evelyn Klasen referiert 30.06.2017 zum Thema Compliance beim Anwaltsverein Konstanz

Dr. Evelyn Klasen referiert am 30.06.2017 beim Anwaltsverein Konstanz zum Thema „Compliance: Anforderungen an gesellschaftsrechtliche und arbeitsrechtliche Strukturen im Unternehmen“. Compliance ist für Unternehmen die Grundlage jeglichen unternehmerischen Handelns. Dabei ist nicht nur die Rechtstreue an sich darunter zu fassen, sondern auch die Schaffung von Strukturen zur Vermeidung und Verfolgung…

weiterlesen…

Kultursponsoring durch KANZLEI KLASEN

Unterstützung der Staatstheater Stuttgart Inbetriebnahme des „Theatermobils“ Die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart nimmt sowohl als Wirtschaftsstandort als auch als Kulturmetropole einen Platz in der oberen Spitzengruppe der deutschen Großstädte ein. Auf wirtschaftlichem Gebiet resultiert das hohe Renommee  unserer Stadt nicht allein aus der Tätigkeit der hier ansässigen „Global Player“ der Großindustrie,…

weiterlesen…

In eigener Sache: Dr. Evelyn Klasen ist seit 01.03.2016 (auch) als (Wirtschafts)-Mediatorin (zertifiziert nach RAK) tätig

Seit Anfang März ist Frau Dr. Evelyn Klasen (auch) als (Wirtschafts)-Mediatorin tätig. Hiermit weitet KANZLEI KLASEN die Kernkompetenzen weiter aus und bietet im Falle eines Konfliktes neben klassischen rechtlichen Maßnahmen auch eine Konfliktlösung mittels Mediation. Mediation ist ein spezifischer, strukturierter Prozess zur Konfliktlösung. Während bei der rechtlichen Auseinandersetzung häufig die…

weiterlesen…

keine Krawatten-Pflicht für Postbank-Mitarbeiter bei hohen Temperaturen

LAG Baden-Württemberg, Beschluss vom 21.10.2015, 4 TaBV 2 /15 Die Regelungszuständigkeit des örtlichen Betriebsrats kann bleibt für Teilbereiche bestehen bleiben, auch wenn bereits eine abweichende Gesamtbetriebsvereinbarung besteht. Die gerichtliche Entscheidung: Bei der Arbeitgeberin besteht eine – durch den Gesamtbetriebsrat verhandelte – deutschlandweit gültige Betriebsvereinbarung bezüglich Arbeitskleidung. Danach gehört zu einer…

weiterlesen…

Änderungskündigung zur Streichung von Urlaubs- und Weihnachtsgeld aufgrund des höheren Stundenlohnes nach dem Mindestlohngesetz unwirksam

LAG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 08.10.2015, 9 Sa 570/15 Eine Änderungskündigung, mit der der Arbeitgeber aufgrund des ab 1. Januar 2015 maßgeblichen Min-destlohns bisher zusätzlich zu einem Stundenlohn unterhalb des Mindestlohns gezahltes Urlaubs- und Weihnachtsgeld streichen will, ist unwirksam. Die gerichtliche Entscheidung: In den Arbeitsverträgen des Arbeitgebers waren – neben des…

weiterlesen…

keine Zahlungsansprüche wegen Annahmeverzugs mittels Beschäftigungsklage

BAG, Urteil vom 19.11.2014, 5 AZR 121/13 vorgehend: Arbeitsgericht Osnabrück, Urteil vom 29.02.2012, 6 Ca 303/11 Landesarbeitsgericht Niedersachsen, Urteil vom 30.11.2012, 6 Sa 513/12 Ausschlussfristen für alle beiderseitigen Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis und solche, die mit dem Arbeitsverhältnis in Verbindung stehen, erfassen bei Anwendung der für die Auslegung Allgemeiner Geschäftsbedingungen…

weiterlesen…